Neue Büroräume mit Blick aus dem Fenster auf die Basler Altstadt

Geschäfts- und Bürogebäude Spalenberg

Basel
Bildung
Text Link
Büro/Verwaltung
Text Link

Etappenweiser Umbau eines Geschäftshauses in der Altstadt von Basel für die Nutzung durch die Universität Basel.

  • Auftraggeber:in
  • IGIMO AG
    IGIMO AG
  • Ort
  • Basel
  • Mandatsform
  • Architekt
  • Status
  • Abgeschlossen
    Completed
    In Planung
    In planning
    In Umsetzung
    In realisation
  • Leistungen
  • Umbau/Sanierung
  • Dauer
  • 07.2019
    —heute
    —05.2024
    0 Tage
Geschäfts- und Bürogebäude Spalenberg

Bevor wir Ihnen YouTube-Videos zeigen können, müssen wir Sie darüber informieren, dass beim Laden der Videos möglicherweise Daten an den Anbieter übermittelt werden. Mit dem Klick auf den Play Button akzeptieren Sie die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir Ihnen Vimeo-Videos zeigen können, müssen wir Sie darüber informieren, dass beim Laden der Videos möglicherweise Daten an den Anbieter übermittelt werden. Mit dem Klick auf den Play Button akzeptieren Sie die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Geschäfts- und Bürogebäude Spalenberg

Das Geschäftshaus am Spalenberg 65 steht im Eigentum der IGIMO AG, welche die Räumlichkeiten an die Universität Basel vermietet hat. Genau hier im historischen Zentrum der Stadt Basel und nur wenige Meter von unserem Büro entfernt, wurden wir mit insgesamt zwei Bauetappen betraut.

Im ersten Abschnitt, der im Zeitraum Juli 2019 bis August 2021 stattfand, standen das zweite bis vierte Obergeschoss des Geschäftshauses mit Grund- und Mieterausbau im Zentrum. Nach dem Umbau in Büro- und Studienflächen sowie dem Einbau eines Fotolabors folgte ab September 2023 die zweite Etappe. Ausgelöst durch einen Mieterwechsel wurde das Erdgeschoss vom 1. Obergeschoss (technisch) getrennt, gefolgt vom Ausbau der ersten Etage, welcher die Sanierung der Nasszellen, die Aufwertung der Oberflächen sowie ein neues Brandschutzkonzept, inkl. Brandmeldeanlage beinhaltete. Im Mai 2024 konnte auch dieses Geschoss den Nutzern übergeben werden.

Projektinformationen

  • GV SIA 416 m3
  • 3'628
  • GF SIA 416 m2
  • 1'100
  • Nutzfläche m2
  • 843
  • Nutzer  
  • Universität Basel
  • Fotografie
  • Michael Fritschi

Partner

  • Statik
  • Jauslin Stebler AG
  • Elektro
  • Edeco AG
  • HLKK
  • Fredy Haefliger AG
  • Sanitär
  • Sanplan Ingenieure AG
  • Schadstoffe
  • Gruner AG
  • Brandschutz
  • A+F Brandschutz GmbH

Weitere zugehörige Projekte

Discover this project in 3D
Start 3D Experience

Können wir Ihnen bei Ihrem eigenen Projekt helfen?

Kontaktieren Sie uns für eine persönliche und individuelle Beratung.

Modernste Operationseinheit zu Schulungszwecken

Ausbildungszentrum Medartis

Einbau modernster Operationseinheiten sowie open office Flächen und Begegnungszonen für die International Bone Research Association (IBRA)

Einbau eines Reisebüros für die Hotelplan AG mit stimmungsvoller Atmosphäre.

Reisebüro Travel Mart

Einbau eines Reisebüros für die Hotelplan AG mit stimmungsvoller Atmosphäre.

Umnutzung eines unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes mit Wohnnutzung im Erdgeschoss.

Wohn- und Bürohaus Neubad

Umnutzung eines unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes mit Wohnnutzung im Erdgeschoss.

Einbau eines Technologie Parks für Startup Unternehmen im Stücki Park Basel.

Technologiepark I

Einbau eines Technologie Parks für Startup Unternehmen im Stücki Park Basel.

Einbau eines hochsensiblen B-Labors für ein grösseres Health care Unternehmen in Basel.

Biosicherheits-Facility

Einbau eines hochsensiblen B-Labors für ein grösseres Health care Unternehmen in Basel.

Erweiterung eines durch Blaser Architekten erstellten Einfamilienhauses in Bottmingen.

Erweiterung EFH Bottmingen

Erweiterung eines durch Blaser Architekten erstellten Einfamilienhauses in Bottmingen.

Sanierung der Gebäudehülle eines Mehrfamilienhauses mit Vergrösserung der Balkonflächen.

MFH C.F Meyer-Strasse 54

Sanierung der Gebäudehülle eines Mehrfamilienhauses mit Vergrösserung der Balkonflächen.

Der Store von Aussen

Superdry Shop

Einbau der ersten Superdry Filiale in der Schweiz in Zürich.

Umnutzung des denkmalgeschützten Markthallen Areals aus dem Jahre 1928/29 mit Kuppelbau und Randbauten.

Markthalle

Umnutzung des denkmalgeschützten Markthallen Areals aus dem Jahre 1928/29 mit Kuppelbau und Randbauten.

Innenansicht mit Theke und Loungebereich

Restaurant hundertpunkt

Revitalisierung der Gastronomiefläche des Restaurants hundertpunkt im Spenglerpark Münchenstein.