Ersatzneubau in der Zone schützenswerter Bauten in der Basler Innenstadt.

Wohn- und Geschäfts­haus Falknerstrasse

Basel
Wohnen
Text Link
Industrie/Gewerbe
Text Link
Verkauf
Text Link

Ersatzneubau in der Zone schützenswerter Bauten in der Basler Innenstadt.

  • AuftraggeberIn
  • Warteck Invest AG
    Warteck Invest AG
  • Ort
  • Basel
  • Mandatsform
  • Architekt
  • Status
  • Abgeschlossen
    Completed
    In Planung
    In planning
    In Umsetzung
    In realisation
  • Leistungen
  • Neubau
  • Dauer
  • 08.2005
    —heute
    —09.2009
    0 Tage
Wohn- und Geschäfts­haus Falknerstrasse

Bevor wir Ihnen YouTube-Videos zeigen können, müssen wir Sie darüber informieren, dass beim Laden der Videos möglicherweise Daten an den Anbieter übermittelt werden. Mit dem Klick auf den Play Button akzeptieren Sie die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir Ihnen Vimeo-Videos zeigen können, müssen wir Sie darüber informieren, dass beim Laden der Videos möglicherweise Daten an den Anbieter übermittelt werden. Mit dem Klick auf den Play Button akzeptieren Sie die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Wohn- und Geschäftshaus Falknerstrasse

Die Falknerstrasse 35 liegt im Herzen der Innenstadt Basels zwischen Barfüsser- und Marktplatz. Aufgrund der Lage in der Zone schützenswerter Bauten wurde von Blaser Architekten ein Neubau vorgeschlagen, welcher in seiner äusseren Erscheinung den Ensemblecharakter der Häuserzeilen und die Einfügung in den Stadtkörper berücksichtigt, in seinem Inneren jedoch eine transparente Durchlässigkeit und räumliche Grosszügigkeit entfaltet, wie sie in einem historischen Altbau nicht möglich ist.

Passend zum attraktiven Standort wurde das Gebäude als modernes Wohn- und Geschäftshaus entwickelt. In den unteren und in den ersten Obergeschossen finden Verkauf und Dienstleistung Räumlichkeiten mit eigenständig erkennbarer Adresse und Prestige. In den beiden obersten Geschossen entstanden hochwertige Wohnungen mit urbanem Flair. Die Grundrisse weisen ein Höchstmass an innerer Flexibilität auf, sodass die Nutzer ihre Anforderungen an Raum, Grösse und Ausbau selbst miteinbringen können. Leitgedanke des Entwurfes war es, ein möglichst durchgängiges und offenes Gebäude zu gestalten, welches den Strassenraum Falknerstrasse, Weisse Gasse, Ringgässlein, Freie Strasse, aber auch das 'vorne und hinten' gleichwertig verbindet.

Projektinformationen

  • GV SIA 416 m3
  • 8'890
  • GF SIA 416 m2
  • 2'665
  • Nutzfläche m2
  • 1'795
  • Baumanagement
  • Christen Baukosten- und Projektmanagement
  • Fotografie
  • Archiv Blaser Architekten AG

Partner

  • Statik
  • ZPF Ingenieure AG
  • Elektro
  • Schwarz + Partner AG
  • HLKKSE
  • Bures & Voith Klima Planing AG
  • Sanitär
  • Sanplan Ingenieure AG
  • Bauphysik
  • Ehrsam Bauphysik AG
Discover this project in 3D
Start 3D Experience

Können wir bei Deinem eigenen Projekt helfen?

Kontaktiere uns für eine persönliche und individuelle Beratung.

Einbau einer COS Filiale im Erd- und Obergeschoss des ehemaligen Musik Hug Gebäudes.

COS Filiale

Einbau einer COS Filiale im Erd- und Obergeschoss des ehemaligen Musik Hug Gebäudes.

Vom Kanton Zug ausgeschriebener Projektwettbewerb in Zusammenarbeit mit den Architekturbüros Miroslav Sik und Joos & Mathys Architekten.

Wettbewerb Fokus Zug

Vom Kanton Zug ausgeschriebener Projektwettbewerb in Zusammenarbeit mit den Architekturbüros Miroslav Sik und Joos & Mathys Architekten.

Local Architect für den Design Architekten Riken Yamamoto für die Projektphasen Vorprojekt bis Ausschreibung für das grösste Hochbauprojekt der Schweiz.

The Circle at Zürich Airport

Local Architect für den Design Architekten Riken Yamamoto für die Projektphasen Vorprojekt bis Ausschreibung für das grösste Hochbauprojekt der Schweiz.

Einbau Provisorien Gesundheitsschulen in fünf bestehende Gebäude im Klybeckareal infolge Umbaumassnahmen im Spenglerpark Münchenstein.

Provisorien Gesundheits­schulen Klybeck

Einbau Provisorien Gesundheitsschulen in fünf bestehende Gebäude im Klybeckareal infolge Umbaumassnahmen im Spenglerpark Münchenstein.

Einbau eines hochsensiblen B-Labors für ein grösseres Health care Unternehmen in Basel.

Biosicherheits-Facility

Einbau eines hochsensiblen B-Labors für ein grösseres Health care Unternehmen in Basel.

Ergänzung eines freistehenden Einfamilienhauses mit einem separaten Pavillon in Holzbauweise.

EFH Laufen

Ergänzung eines freistehenden Einfamilienhauses mit einem separaten Pavillon in Holzbauweise.

Sanierung eines Wohngebäudes mit neu erstellten Duplexwohnungen im Dachgeschoss.

MFH Burgunder­strasse

Sanierung eines Wohngebäudes mit neu erstellten Duplexwohnungen im Dachgeschoss.

Erweiterung von Produktionsflächen und Büroräumen am Hauptsitz der Firma Medartis AG im Stücki Park in Basel.

Erweiterung Produktion Medartis

Erweiterung von Produktionsflächen und Büroräumen am Hauptsitz der Firma Medartis AG im Stücki Park in Basel.

Ein- und Umbauten für die Firma Medartis AG an ihrem Firmensitz im Stücki Park Basel.

Ausbauten Medartis

Ein- und Umbauten für die Firma Medartis AG an ihrem Firmensitz im Stücki Park Basel.

Sanierung einer Wohnüberbauung des Architekten Walter Senn aus dem Jahre 1965.

MFH Birshöhe

Sanierung einer Wohnüberbauung des Architekten Walter Senn aus dem Jahre 1965.