Einbau flexibler und zeitgemässer Labor-, Büro- und Kommunikationszonen in Gebäude am Rande des Novartis Campus.

Novartis Campus WSJ-386 ONC

Basel
Büro/Verwaltung
Text Link
Gastronomie
Text Link
Labor/Forschung
Text Link

Einbau flexibler und zeitgemässer Labor-, Büro- und Kommunikationszonen in Gebäude am Rande des Novartis Campus.

  • Auftraggeber:in
  • Novartis Pharma AG
    Novartis Pharma AG
  • Ort
  • Basel
  • Mandatsform
  • Generalplaner
  • Status
  • Abgeschlossen
    Completed
    In Planung
    In planning
    In Umsetzung
    In realisation
  • Leistungen
  • Innenarchitektur
  • Dauer
  • 07.2014
    —heute
    —04.2020
    0 Tage
Novartis Campus WSJ-386 ONC

Bevor wir Ihnen YouTube-Videos zeigen können, müssen wir Sie darüber informieren, dass beim Laden der Videos möglicherweise Daten an den Anbieter übermittelt werden. Mit dem Klick auf den Play Button akzeptieren Sie die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir Ihnen Vimeo-Videos zeigen können, müssen wir Sie darüber informieren, dass beim Laden der Videos möglicherweise Daten an den Anbieter übermittelt werden. Mit dem Klick auf den Play Button akzeptieren Sie die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Novartis Campus WSJ-386 ONC

Blaser Butscher Architekten haben als Architekten und Generalplaner das ONC im Gebäude WSJ-386 am Rande des Novartis Campus geplant und umgesetzt.

Die anspruchsvolle Planung und die komplexe Realisierung in Etappen dauerte fünf Jahre. Die Realisierung fand in Teilprojekten mit verschiedenen Nutzern und in Betrieb statt. Das Programm umfasste Büros und Labore, sowie öffentliche Kommunikationsräume. Es war eine sehr anspruchsvolle Planungsaufgabe, von der Planung über den Qualitätsstandard, die Kosten bis hin zu Sicherheit, Termine und Technologie.

Die Integration neuer heller, flexibler und zeitgemässer Labor-, Büro- und Kommunikationszonen, erforderte neue Ideen und Innovationen. Die fünf grossen Untergeschosse wurden an die Haustechnik adaptiert und erforderten die Planung höchster Hygienestandards. Im Erdgeschoss und den sechs Obergeschossen befinden sich Labore, Büros, Studentenarbeitsplätze und Sozialräume.

Umgebaut wurde die Geschosse vom 5. Untergeschoss bis 6. Obergeschoss, das 13. Obergeschoss und die Technikgeschosse 15 und 16.

Projektinformationen

  • GV SIA 416 m3
  • 119'000
  • GF SIA 416 m2
  • 30'750
  • Nutzfläche m2
  • 14'100
  • Partner Architekt
  • Butscher Architekten AG
  • Bauleitung
  • DGA Baumanagement GmbH
  • Fotografie
  • Michael Fritschi

Partner

  • Statik
  • Gruner Lüem AG
  • Elektro
  • HKG Engineering AG
  • HLKK
  • Triplan Gebäudetechnik AG / scherrer & partner Haus-und Energietechnik GmbH
  • Sanitär
  • Amstein + Walthert AG
  • Landschaft
  • Stauffer Rösch AG
  • Brandschutz
  • Visiotec Technical Consulting AG
  • Laborplaner
  • Morgan Sindall Professional Services AG / Laborplaner Tonelli AG
  • Sicherheit
  • HKG Engineering AG
Discover this project in 3D
Start 3D Experience

Können wir Ihnen bei Ihrem eigenen Projekt helfen?

Kontaktieren Sie uns für eine persönliche und individuelle Beratung.

Sanierung eines Stadthauses aus dem 19. Jahrhundert.

Stadtvilla Feierabendstrasse

Sanierung eines Stadthauses aus dem 19. Jahrhundert.

Local Architect für den Design Architekten Riken Yamamoto für die Projektphasen Vorprojekt bis Ausschreibung für das grösste Hochbauprojekt der Schweiz.

The Circle at Zürich Airport

Local Architect für den Design Architekten Riken Yamamoto für die Projektphasen Vorprojekt bis Ausschreibung für das grösste Hochbauprojekt der Schweiz.

Studie zur Betrachtung von Chancen und Risiken einer weiteren Industrienutzung auf dem Areal am Standort Swissmetal in Dornach.

Arealent­wicklung Swissmetal

Studie zur Betrachtung von Chancen und Risiken einer weiteren Industrienutzung auf dem Areal am Standort Swissmetal in Dornach.

Wohnüberbauung an der Grenze zu Allschwil mit Wohnhaus entlang der Strasse und im Innenhof liegenden Atriumhäusern.

Wohnüberbauung Neuweilerhof

Wohnüberbauung an der Grenze zu Allschwil mit Wohnhaus entlang der Strasse und im Innenhof liegenden Atriumhäusern.

Studie zur Abklärung der Bebauungsmöglichkeiten unter Einbezug der zonenkonformen Nutzung im Vergleich mit einer Nutzung, die einen Quartierplan erfordert.

Studienauftrag Bricks-Areal

Studie zur Abklärung der Bebauungsmöglichkeiten unter Einbezug der zonenkonformen Nutzung im Vergleich mit einer Nutzung, die einen Quartierplan erfordert.

Erneuerung Küche und Bad in einer Altbauliegenschaft mit viel Charme.

Wohnung Austrasse

Erneuerung Küche und Bad in einer Altbauliegenschaft mit viel Charme.

Einbau eines auf Biopharmazie spezialisierten Unternehmens in den Main Campus.

T3 Pharmaceuticals

Einbau eines auf Biopharmazie spezialisierten Unternehmens in den Main Campus.

Sanierung und Umbau einer Altbauwohnung mit Blick auf den Rhein.

Wohnung Mühlenberg

Sanierung und Umbau einer Altbauwohnung mit Blick auf den Rhein.

Mit dem Wettbewerbserfolg in Zusammenarbeit mit Grafton Architects aus Irland, ist der Grundstein für das zukünftige Uni-Quartier gelegt.

Studienauftrag Uni-Quartier Dreispitz

Mit dem Wettbewerbserfolg in Zusammenarbeit mit Grafton Architects aus Irland, ist der Grundstein für das zukünftige Uni-Quartier gelegt.

Neubau eines luxuriösen Mehrfamilienhauses mit Sicht auf den Vierwaldstättersee.

MFH Ennetbürgen

Neubau eines luxuriösen Mehrfamilienhauses mit Sicht auf den Vierwaldstättersee.